Fahrzeuge

Gedichte, in denen es um Fahr- und Flugzeuge geht!

Transferstaffage & das zweitausendvierhundertdreiunddreißigste Gedicht

Haus auf der Straße nach Mantanzas

Taxifahrt am Morgen, stadtauswärts

Das Höhenflugrausch-artige,
Fremdstädtisch Taxifahrtige
Lässt den Tanz der Verkehre genießen.

Das Einsaugen von Athmosphären,
Als wenn sie Augentauchgrund wären -
Bald ganz in sich zerfließen ...

Bei geöffnetem Fenster, vom Fahrtwind gekühlt,
Hat sich mir die Stadt in die Arme gespült.

Leipzig Hbf & das zweitausenddreihundertfünfzigste Gedicht

achtlicher Leipziger Hauptbahnhof

Unter Wegs

Von den arrivierten Abfahrtsgleisen
In Richtung neuer Ziele zu reisen ...

Nicht dort und nicht mehr hier vertaut,
An Orientierung abgebaut,
Verlier ich mich in Worten,
Verirre mich an Orten,
Bin einfach nirgends-überall
Steig mehrfach rauf zum Gleis. Und fall.

Sierra de Viñales & das zweitausendzweihundertvierundsechzigste Gedicht

Felsformationen in der Sierra de Viñales

Hop-on-Hop-off

Der Hop-on-Hop-off-Bus hier im Tal
Ist ziemlich off-gehoppt.
Ja, hoffnungsfroh - das war einmal,
ist alles flott gefloppt.

On Top of nie ins Ziel getroff'ner,
Offener Ideen
Steh'n Tonnen von Trophäen Besoff'ner -
Schon ausgestopft,
Zusamm'ngepfropft
Als Futter für Museen.

Garden Inn & das zweitausendzweihundertsechsundfünfzigste Gedicht

Die Zimmerausstattung im Hilton Garden Inn Frankfurt Airport

Wie im Flug

Es grenzt beinahe an Betrug:
Stunden, die vergeh'n im Flug - ?!
Jedenfalls im Flieger
Bleibt das Zähe Sieger.

Vasamuseet & das zweitausendeinhundertfünfzigste Gedicht

Im Vasa-Museum Stockholm

Verschwommen

Das Wasa ist ein Knäckebrot,
Die Vasa war ein knorke Boot,
Der Wahrsa -ger hat's kommen seh'n:
"Die wird im Wasser untergeh'n!"

Kastelholm & das zweitausendeinhundertvierzigste Gedicht

Kastelholm, Schloss auf den Alandinseln

Dilettantisches Wünschen

Hätt an Wunsch i frei, wär klar, i
Wünscht‘ sogleich mir an Ferrari!

Hätt i gar der Wünsche drei,
Wünscht‘, ja mei, i nomal zwei:
Ein‘n für mi (so als Ersatz),
Nummer drei für meinen Schatz!

... wär bloß solch a Frau die meine!
Leider hab i da no keine.

Spiezer Seekulisse & das zweitausenddreiunddreißigste Gedicht

Am Hafen von Spiez

Nachts@HotelRiviera

Das singende Klimpern im Fahnenmastwald
Umspielt ein verdümpelndes Bootsbauchgeschwapp ...
Und Einsatzbereitschaft scheint in sie gekrallt -
Die wellt auch im nachten Schwall niemals ganz ab.

Seeleingelullt, wird's mir dann schließlich zu kalt -
So schließ ich das Fenster zum Fahnenmastwald.

Endstation & das zweitausenddreiundzwanzigste Gedicht

Friedhof von Grimentz

Bergbusfahrer

Für den Bergbusfahrer ist ein Milimeter
Gleich ein Milimeter Platz
Fürs "Ein Stück zurück!" - "Noch'n Stückchen!" - Dann steht er.
Im Hals steckt der Aufschrei vorm Satz.

Dreigestirn & das zweitausendfünfzehnte Gedicht

Marienplatz im München, Skyline

Flaute

Für die paar Zentimeter, die wir uns bewegen,
Ist noch keine Entfernung vorhanden.
Wir veratmen die Lüftchen, sobald sie sich regen,
Ohne Aussicht, an Ufer zu landen.
Ob Sonne, ob Wind unsre Körper auslaugt -
Für uns fühlt sich's an, als sei's gleich.
Nun haben wir so lang die Nautik gepaukt,
Doch leben wie einst hinterm Deich.

Winterabend & das eintausendneunhundertvierundachtzigste Gedicht

Abendstimmung am Tegernsee bei St. Quirin

Land der Karren

So ein wenig werd immer dies Bayern ich hassen
Als Letztbastion der Automassen!
Hier bullert die "packmascho!"-Selbstherrlichkeit
Und überall, Kerl, steht ein Traktor bereit!

Letztlich wird uns der Seppi nie hinreichend Mann,
Weil er viel zu oft nicht mit der Axt schlägt. Und dann
Ist sein Triumphgeheul hernach so leise -
Wir johlen und jodeln auf kernige Weise!

Herr, schütze uns Bayern vor Weicheigebrechen,
Vor ungenutzten Ladeflächen!
Gib uns einen Grund zum Besorgungenmachen
Und mag deine Huld unser Brennholz bewachen!
Lass unseren Lieben kein Unbill passieren
Und mich meinen Führerschein niemals verlieren!

So ein wenig werd immer dies Bayern ich hassen
Als Letztbastion der Automassen!
Hier bullert die "packmascho!"-Selbstherrlichkeit
Und überall, Kerl, steht ein Traktor bereit!

Seiten

RSS - Fahrzeuge abonnieren