Luft

Verse für die Sanguiniker, denen man Luft, Frühling, Morgen, Kindheit zuordnet.
Die unbeschwert lustigen, formverliebt selbstgenügsamen Gedichte.
Hort der Sprachspiele und Massenalliterationen.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Wasser oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

Teichgut Birkenhof & das eintausendfünfhundertachtundsiebzigste Gedicht

An den alten Fischerteichen des Teichgut Birkenhof  bei Ismaning

Ausmisten bei Renommierten (Eine selbstkritische Anwandlung)

Ach hier,

Aachener Karlspreis -
Auch so ein Prahlscheiß!

Starnberger Seesicht & das eintausendfünfhundertvierundsiebzigste Gedicht

Starnberger Herbstsommerabend

Die Lefzen der Lektüre

Am See in aller Seelenruh ein Gruselbuch zu lesen - !?
Bald wirst du selbst - Huch! - angeseh'n als abnormales Wesen.

Borsteifauna & das eintausendfünfhundertdreiundsiebzigste Gedicht

Statue im Garten der Stille der Borstei München

Von hohem Stand

Bin ein Kran ich oder Kranich? -
Filigran ist beides ja!

Viele protestieren: "Gar nich!" -
Ziemlich neidisch offenbar!

Feuerwache 4 & das eintausendfünfhundertzweiundsiebzigste Gedicht

Fassade der Feuerwache 4 Schwabing

O, o, o!

Klopstockkostproben
Und Ostblockkompost,
Toastbrotmikroben
Und Bootsglockenrost,
Postpunkrocktoben
Und Trockenobstmost,
Vom Boss dort droben:
Der Post "All is lost!"

Narrenhandwerk & das eintausendfünfhundertneunundsechzigste Gedicht

Wandbemalung in der Borstei München

Die Reimbegleitung zum Zitatmenu, Teil 1

"Mir brauchen a g'scheite Anarchie
Und an starken Anarchen!"

Die Spice Girls war'n nach Wannabe
Rein chartmäßig zum Schnarchen.

Olympia Triumphans & das eintausendfünfhundertfünfundsechzigste Gedicht

Statue Olympia Triumphans im Olympiapark München

Fett lächelt

Nie schafft's Anton vorbei
An der Konditorei.

Wauwaubau & das eintausendfünfhundertneunundfünfzigste Gedicht

Bunte Hundekottüten gesehen in Essen-Überruhr

Die Steiger und das Steigern

Ich weigere mich couragiert!
Wenn jeder Bürger Steiger wird
Rückt bald der Ruf, den dies einst hatte
Auf Stufe »Mir doch superlatte!«
Scheint auch ein Steig zuweilen klein
Du steigerst dich da in was rein!
Denn hat es je wen int’ressiert
Ob der Herr Ober Oberst wird?
Der Maier wär’ maist lieber Mai
Der Bayer beißt sich mit good bye
Die Praia preist den Hermann Prey
Der Geier Geist bleibt gerne gay
Oh nein, das Heil vom Trottoir
Liegt sicher nicht im Kompara-
Tiv, da liegste schief, mein Jung’!
Das kommt von der Versteigerung
Und zeigt, wie weit man abgeirrt
Wenn jeder Bürger Steiger wird!

Friedhof Überruhr & das eintausendfünfhundertsiebenundfünfzigste Gedicht

Totenhalle am Überruhrer Kommunal Friedhof im Holthuser Tal

Die Haldendichtung nach Löhnmann Herms

Grün ist die Halde
Die Halde ist grün
Doch der Abraum darinnen
Kann bald wieder glüh'n

Müggelspree & das eintausendfünfhundertvierundfünfzigste Gedicht

Blick auf die Müggelspree von Friedrichshagen

Stadtteiler Zweizeiler: Müggelheim

Wär Müggelheim seit Harry Potter
nicht ohne Umlaut viel, viel hotter?

Pension Cortina & das eintausendfünfhundertdreiundfünfzigste Gedicht

Treppenhaus der Hotel Pensio Cortina an der Kantstraße in Charlotenburg

Stadtteiler Zweizeiler: Charlottenburg

Charlottenburger Burkamotten
per Gucklochfraß der Deckkraft spotten

Seiten

RSS - Luft abonnieren