Luft

Verse für die Sanguiniker, denen man Luft, Frühling, Morgen, Kindheit zuordnet.
Die unbeschwert lustigen, formverliebt selbstgenügsamen Gedichte.
Hort der Sprachspiele und Massenalliterationen.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Wasser oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

10 Flaschenglasgrün & das achthundertvierundfünfzigste Gedicht

In den Isarauen

Die Alkoholleiche

Es war'n in meinem Fall sowohl
Aufprall als auch Alkohol
Mit im Spiel
Als ich fiel
Abgrundtief
Verstarb und schlief
Bald umwallt
Von Grabschlundmief

Vercelli & das achthundertzweiundvierzigste Gedicht

Basilika Sant Andrea Vercelli

Sindone di Torino

Dass ich nach dem Grabtuch
Einen ganzen Tach grub
War auf seine Art 'ne Tat
Durch die ich Turin vorm Ruin hab bewahrt

Alba & das achthundertneununddreißigste Gedicht

Alba Duomo

Aber aber

Aber all dieses alberne Alba-Blabla
Vom miese salbadernden Barbapapa
Der als Bar-Inventar bat: Bailando Lambada?
Aber aller Balanze beim Tanze ganz bar war

Via Garibaldi & das achthundertsechsunddreißigste Gedicht

Turin Via Garibaldi

Die Turiner Entjungferung

"Tu rin!", sprach sie
Und ich tat rin
Kaum dacht' ich: "Wie?"
Schon war ich drin

Istanbul Airport & das achthunderteinundzwanzigste Gedicht

Istanbul Airport

Akku und Da

Istanbul und somnambul
Buhlen um den Drall
Ist "an Bul" oder "am Bul" cool?
Was bringt den Bull'n zu Fall?

Ludwigstraße & das achthundertdreizehnte Gedicht

Ludwigstraße

Schulte, Schulte - immer dieser Schulte!

Kataloge, Katapulte
Katastrophen, Cutter Schulte

Katerstimmung statt Katharsis?
Wart, bis Cutter Schulte da is'!

Ob Katakomben, ob Katamarane
Überall schwenkt Cutter Schulte die Fahne!

Und ich bereu' fast jeden Tag
Dass ich nich' was mit Medien mach'!

Eis & das achthundertvierte Gedicht

Eislaufen auf dem Nymphenburger Kanal

Das Pferd Gerd

Das Pferd Gerd entbehrt an den Hufen
sommers wie winters der Schlittschuh' nebst Kufen
Wiewohl in ihm als Bitte gärt
nach jedem Ritte unbeschwert
drei Schritte übers Eis zu gleiten

Dem Reittier würd's a Freid bereiten!

Doch blieb das Schlittern ihm verwehrt

Schon bitter
weil auch unser Gerd
wie jedes Pferd gern Schlittschuh fährt

Apollotempel & das achthundertdritte Gedicht

Apollotempel im Schlosspark Nymphenburg

Leck mich

Der Gestiefelte Kater?
Ein triefender Pater?
Ob miefende Darter,
Gewiefte Berater -

Einzig qualifizert ist als Chief von Big Data:
Ein niemals sich zierender Stiefkindervater

Nymphenburg & das achthundertste Gedicht

Schloss Nymphenburg

Das Wundern der 800

Rund achthundert Wachhunde haben nachts Gunda acht Stunden lang bewacht
Wunderten sich, was wohl Gunda tagsüber und morgens macht

Bebelplatz & das siebenhundertsechsundachtzigste Gedicht

Bebelplatz

Berliner Stadtteiler: Mitte

In Mitte, da herrscht Mitte-Maß
und trotzt dem "L", das ich vergaß

Seiten

RSS - Luft abonnieren