Luft

Verse für die Sanguiniker, denen man Luft, Frühling, Morgen, Kindheit zuordnet.
Die unbeschwert lustigen, formverliebt selbstgenügsamen Gedichte.
Hort der Sprachspiele und Massenalliterationen.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Wasser oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

Siedlerfriedhof & das eintausendvierhunderterste Gedicht

Friedhof der ersten Siedler auf La Digue

Die Corona der Schöpfung ist in Selfielaune!

Das Virus drillt das Wirr ins Us (engl.)
Und schrillt: In viro wahnitas!

Marostica & das eintausenddreihundertfünfundneunzigste Gedicht

Alte Stadtmauer von Marostica

Du Idiot! (Die chinesische Mauer)

Dauernd
Mauernde Chinesen
Als im Bau tätige Wesen
Hab‘n der Welt
Dies hingestellt -
Heute sind‘se maosetot.

Schau‘s dir an, du Idiot!

Löwenengel & das eintausenddreihundertvierundneunzigste Gedicht

Venetiens Löwe in Marostica

Gut möwlich

War Venetiens Flügellöwe
Nicht in Wüglichkeit ne Möwe?

Lesestoff & das eintausenddreihundertzweiundneunzigste Gedicht

In der Libreria Acqua Alta

Carpe diem light

Ich leg mich an den Teich mit Buch -
Ist besser als ins Leichentuch.

Lebensadern & das eintausenddreihundertsiebenundachtzigste Gedicht

In Venedig

Aortaort

Hätt's doa koane Kanäle nicht,
Wär'n längst Venedigs Venen dicht!

Traumtänzer & das eintausenddreihundertvierundachtzigste Gedicht

Karneval von Venedig 2020

2-tone, heutzutakte

Skamusik zum Maskenball
Gibt's seit gestern überall!

Wasservögel & das eintausenddreihundertdreiundachtzigste Gedicht

Blick auf Giudecca

Fit in Grammatik

Wie heißt'et richtig, gottverdammich:
Ich war schwimmen - Ich bin schwammig?!

Lagoon Pirates & das eintausenddreihunderteinundachtzigste Gedicht

Die Lagoon Pirates beim Karneval von Venedig 2020

Hans im Glück et al.

Du isst Burger? Ein Duisburger lässt dat -
Der duist nicht zu Birken, wo Wuirgfraß sein Nest hat!

Ottica & das eintausenddreihundertneunundsiebzigste Gedicht

In der Altstadt von Trient

Bei Tirol

Weil i a wenig (immerhin!)
An Italiener ähnlich bin,
Schwärmt Trudchen (unter Alkohol):
Gell, Alois, du tust'ma wohl!

Trient & das eintausenddreihundertachtundsiebzigste Gedicht

Trient, Piazza Duomo

In Trient (Dinge ändern sich)

Weil Britta ja Trient
Nicht so richtig kennt,
Ward' sie nie zum Fan der Brenta.

Heute spielt sie mit 'ner Band da!

Seiten

RSS - Luft abonnieren