Erde

Verse für die Melancholiker, denen man Erde, Herbst, Abend, Erwachsenenalter zuordnet.
Die besinnlichen und leisen Gedichte.
Von Aphorismen bis zur Vanitasdichtung.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Luft oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

Schattenpflanzen & das siebenhundertvierundsechzigste Gedicht

Schatten im Englischen Garten

Die Streckung

Der Nullmeridian meines Kosmos
Ist schon die nächste Zeile
Komm' grad so mit dem Stift dran

Sonst wart' ich halt 'ne Weile

Abschüssig II & das siebenhundertsiebenundfünfzigste Gedicht

Olympiaberg München

Mein Tag

Die Beklommenheit am Frühstückstisch
Bürst' ich noch mit einem Wisch
Weg
Aber schon zur Mittagszeit
Kontert mich die Bitterkeit
Aus
Geht es dann aufs Abendbrot
Lächelt mich der Chancen Tod
An
Frisch zurück gekommen schreit
Dann noch die Beklommenheit:
Da
Wärichwiedermal

Berliner Pflaster & das siebenhundertfünfundfünfzigste Gedicht

Die Spree am Berliner Hauptbahnhof

Ich hab' noch einen Rollkoffer in Berlin

Ich hab' noch 'nen Rollkoffer in Berlin,
Mit dem lässt sich leicht auch woandershin zieh'n.

Doch gibt's noch 'nen Keller dort voller Müll,
Den ich wohl auch weiterhin kräftig befüll'.

Den räumt kein Entrümplungskommando mir leer!

Wenn ich auch reise, denk' ich mir leise:
Wenn mich die Spreesucht packt,
Fahr' ich halt wieder her.

Siegestor & das siebenhundertfünfzigste Gedicht

Siegestor München

Teddys Erkenntnis

In all den fernen hehren Hallen
Lauern doch nur Bärenfallen
Wer denkt, Gefallen wär' ein Orden
Vergisst zu leicht das Bärenmorden

Die räumen ihre Spitzenplätze
Für unlängst aufgeschlitzte Petze
Und krönen ihren Bärentadel
Per Dolchstoß mit der Ehrennadel

Schneedecke & das siebenhundertvierundvierzigste Gedicht

Piste in Ellmau

... durch die weite, weiße Welt

Der Schnee des vergangenen Jahres
Liegt noch immer in unseren Straßen
Und unter ihm schlummern die Kummer und Dinge
Die wir für Sekunden besaßen

Gezwungen unbezwungen erzählst du:
"Das schmilzt sich ja auch wieder weg!"
Doch es stemmt sich der Nacken der Schneeschicht dagegen
Mit Härte und wachsendem Dreck

Es wär' besser, wir wanderten so wie im Lied
Verließen, was uns schon verlassen
Wär' besser, wir sängen und sänken dahin
Zu vageren Jahreszeiten

Aussichten & das siebenhunderteinundvierzigste Gedicht

Aussicht auf Linz

Die Bänke

Doch steh'n wir hier an, um bald einsam zu sein
Alle Leichtigkeit wird uns gestohlen
Und ständig grölt uns jetzt ein Post-It an "NEIN"
Viel mehr wird sich nicht wiederholen

Letzter Entwurf & das siebenhundertvierzigste Gedicht

Auf der Ilkahöhe

Die da werden von der Wintersonne

Die Schatten werden nicht nur länger, sondern int'ressanter
Wer vermisste schon das Quengeln Sonnenbadverbrannter?

Der letzten Tage Sonnenschein
Birgt das Wissen von einem zerschlissenen Jahr
All das Brüllende, Brennende dringt nicht mehr ein
Und er stellt dich Gestalt gnädig riesenhaft dar

Tor 10 & das siebenhundertvierundzwanzigste Gedicht

Auswahl bei Tutzing

Die Siedler von Catan(berg)

Hinten bei den Teppichstangen
Hab'n wir früher abgehangen –
Für uns gab’s sonst nichts zu tun –

Lauschten, was der Nachbar schaut:
"Mensch, stell' den Kasten nich' so laut!"
"Dann hör' doch weg, Du blödet Huhn!"

Dann kam Euer Umzug – ich selbst blieb noch lange.
Doch nie hing ein Teppich dort über der Stange.
Der Rost hat sie dann abgebaut –
Und ich, ich hab' TV geschaut.

Tor 9 & das siebenhundertdreiundzwanzigste Gedicht

München Freimann

Hinten heraus

Hinten heraus, da ist München so klein
Da ist München noch nicht einmal Stadt
Da kannst du dein Zeter und Mordio schrei'n
Da fahren die Pendler dich platt

Hinten heraus, da wird nicht gezählt
Da hat man sein Leben nicht selber gewählt
Da loggt man als Ziel ein:
"Ich möchte mobil sein!"
Um zu bleiben bei dem, was man hat

Tor 3 & das siebenhundertsiebzehnte Gedicht

Weihnachten in der Karibik

Verweile doch!

In junger Schönheit blüht auf das Gefallen
Um dann als ans Kühnste gewöhnendes Wallen
In Wartesaaldünsten der Zeit zu verhallen

Seiten

RSS - Erde abonnieren