Luft

Verse für die Sanguiniker, denen man Luft, Frühling, Morgen, Kindheit zuordnet.
Die unbeschwert lustigen, formverliebt selbstgenügsamen Gedichte.
Hort der Sprachspiele und Massenalliterationen.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Wasser oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

Forchheim & das vierhundertfünfunddreißigste Gedicht

Forchheim

Ein Froschkeim in Forchheim!

Horch, ein
Storch beim
Forchheimer Markt!

Bringt er uns Babys?

Nee, sein Babe is'
Dort seit gestern
Eingesargt ...

Vaduz & das vierhundertdreißigste Gedicht

Vaduz Fußgängerzone

Geduzt in Vaduz
(Schon ein Dutzend Male hab' ich Euch gesagt: Man duzt nicht andre ungefragt!)

Als ich mich völlig unverdutzt
Heut' in der Stadt Vaduz befand
Hab' ich das Näschen mir geputzt
Und faltete 'nen Schutzverband

"'Nen Schutzband?" fragt ihr verdutzt
"Wozu hast du denn den genutzt?"

Liechtenstein & das vierhundertneunundzwanzigste Gedicht

Liechtenstein

Maßvolles Gedicht

Liechtenstein ist sehr, sehr klein
Gäb's sonst noch was zu sagen? Nein

Fällt dir grad nichts zu dichten ein
Fällt es zurück auf Liechtenstein

Kafka & das vierhundertfünfundzwanzigste Gedicht

Kafkamuseum Prag

Fast Nachbarn

Franz Kafka und der Fatzke Frank
War'n klaftertief verfall'n dem Punk
Sie schrie'n "No Fun!" und "Fuck!" im zahmen
Schoß des Kaffs, aus dem sie kamen

Winterthur & das vierhundertfünfzehnte Gedicht

Winterthur

Nothilfe Ski

Geschwind betoure ich die Schweiz
Des Sommers mit 'nem huere Geiz
Weil alle Franks bestimmt sind zur
Gestaltung meiner Wintertour

Rückertweg & das vierhundertelfte Gedicht

Rückertweg Schweinfurt

Den Rückertweg am Main entlang ...

Reinekes Blues

Meine Fähe
War 'ne zähe
Bis der Bauer sprach:
"I mähe
Heit
Die Weid' -
Trotz Fuchsgeruch!"

Schon war die Fäh'
Nicht zäh genug!

Schweinfurt & das vierhundertzehnte Gedicht

Schweinfurt

Die Schweinfurt

Man fragt sich, wie kam dieses Schwein
In unsre schöne Stadt hinein?

Nee, grad das fragt man sich ja nicht!

Und nutzlos endet dies Gedicht ...

Basler Rathaus & das vierhundertachte Gedicht

Basler Rathaus

Am Wortfluss

Auf der Basler Faselnach'
Salbaderte ich spaßbadflach

Doch ist, was dem Laberer Labsal
Für die Basen aus Basel dasselbe?

Die erblassen fast vor Darbqual
Im massigen Wortfluss ... des Rheins

Landau & das vierhundertfünfte Gedicht

Landau Bahnhofsvorplatz

Pfälzer Hobbits

Landau, andauernd
Nur dicke Kinder!
Es landen in Landau
Ja ausschließlich Minder-
Jährige, die wohlgenährt
Im Auenland
Schon lang bewährt

Dortmund & das vierhundertvierte Gedicht

das Dortmunder U

Jajuwidu

"Ein U ist auf dem Dach dort!" "Ach -
Warum - weshalb - wozu?"
So frachte ich nach
Und ein Engländer sach-
Te: "It's a you wie du!"
Ja, ju wie du - ja, ju wie du
Da jubelten wir zwei uns zu
Und unter uns schäumte vergessenes Bier

Von der Sehnsucht nach Fässern erstrahlt: das Revier
Dort der Mond, dort das Dortmunder U
Beide formen ein Lächeln - nur niemand sieht zu
Ja, ju wie du - ja, ju wie du ...

Seiten

RSS - Luft abonnieren