Luft

Verse für die Sanguiniker, denen man Luft, Frühling, Morgen, Kindheit zuordnet.
Die unbeschwert lustigen, formverliebt selbstgenügsamen Gedichte.
Hort der Sprachspiele und Massenalliterationen.

Sollte Ihnen ein hier eingereihtes Gedicht eher den anderen Kategorien Erde, Wasser oder Feuer entsprechen, bitte ich, mir eine Nachricht über www.hirnpoma.de zukommen zu lassen!

Im Prinzipal & das eintausenddreihundertdreiundsiebzigste Gedicht

Prinzregententorte im Prinzregententheatercafé

Erster Versuch über Prinzregententorte: Where the streets have a name
(Das Verorten von Torten)

Es kennen Enten echt winzige Orte,
Wo sie Prinzregententorte
Unbeseen einst aßen
(auch wenn sie's Mahl vergaßen).

Wohl manche können schlecht mit Worten -
Bei Enten sind's die Tortensorten.

Schon besser geht's mit Straßen.

Bayern@Berlin & das eintausenddreihundertachtundsechzigste Gedicht

Bayerische Vertretung in Berlin

Kneipenschlägerei

In der Lokalität
War die Loyalität
Nach dem Stampf-Tret-Pamphlet
Bald verflogen.

Vom "Wieso?!" zum "Na, drum!"
Wird nach Whiskykonsum
Gen Gewalt ohne Halt
Sich verzogen.

Elbeblick & das eintausenddreihundertvierundsechzigste Gedicht

Blick auf die Elbphilharmonie vom Wasser

Bestleistung nach Bernstein

Das kitzeligste Schaf der Elbe
Ist seit Jahren schon das selbe.

Bundesratufer & das eintausenddreihundertdreiundsechzigste Gedicht

Am Bundesratufer in Moabit

Stadtteiler Zweizeiler: Moabit

Kriegt Moabit nie mehr Kredit,
Kreiert man ein No-more-Gebiet.

Vorstädterfirmament & das eintausenddreihundertzweiundsechzigste Gedicht

Maxvorstadt am Museum Brandhorst

Die Sies und dein Du

Aufgepasst vorm zu viel Wiren -
Das entsaftet bloß dein Duseln!
Seine Kraft hat Angst vorm Diren,
Weil's verfangt zum Weiterwuseln ...

Bojen & das eintausenddreihundertfünfundfünfzigste Gedicht

Am Haukivesi in Rantasalmi an den Saimaaseen

Tugend auf dem Eis

Hält das Eis dicht,
Kannst du anständig sein.
Tut es dies nicht,
Fällst du aufrichtig rein.

Olavinlinna & das eintausenddreihundertvierundfünfzigste Gedicht

Olavinlinna in Savonlinna

Neue Mieter

Das Gemäurige umeulen heuer nur noch Spatzen
Und der Trutzburg Schatz beluchsen abgezählte Katzen.
Ihren schiefen Wall umwolfen goldene Retriever
Und des Hofs Bestand gespenstern Unternehmensprüfer.
Um Bankettgelage kelchen coole Starbucks Art-Cups,
Prunkgemächer mächtizieren zwangslegere Startups.
Der Verliese Muff berittern fusselbärt'ge Hipster,
Die "Coole Location -", twittern, "voll die Athmo gibt's da!"

Huskyfutter & das eintausenddreihundertzweiundfünfzigste Gedicht

Gefrorene Fettbatzen als Huskyfutter

Des Reeders Rede wider die Verdrehung der Werte

Es bauten diesen Flaggschiffdampfer
Lauter Beef- und Hackfleischmampfer!
Arbeitskräfte, die vegan,
Schufen weder Schiff noch Kahn!
Wir wär'n längst schon am Ertrinken,
Würd's hier nicht nach Würsten stinken!

Poro & das eintausenddreihundertfünfzigste Gedicht

Rentierhuf

Rentier

Der Rentierhuf,
Wie Gott ihn schuf,
Tupft leichtestfüßig auf.
Das Füßeln scheint sein Hauptberuf
Und schwerelos sein Lauf.

Da ließ' sich leicht
Mit Hohn solch seicht-
Er Trab als schwul beROFLn.
Doch wer, wen(n) nicht das Rentier, zeigt
Schon Coolness in Pantoffeln?

Fichten & das eintausenddreihundertsechsundvierzigste Gedicht

Fichten am Saimaasee

Dudu (Zum Borgen von Därmen)

Ich versenke meinen Arm
Manchmal tief in meinem Darm.
Dort hat er es mollig warm,

Doch gilt dies nur für einen!

Darum leih
Für Nummer Zwei
Dudu mir doch den deinen!

Seiten

RSS - Luft abonnieren