Wörthsee & das fünfhundertfünfundvierzigste Gedicht

Wörthsee

Dem Abendroten

Ich steh
Am See
Dem abendroten
Und denke an die lieben Toten
An Minuten, verschwendet im Tran meiner Kindheit

Denn skandalös endlich und rar war'n und sind Zeit
Und Aufmerksamkeit, die im Damals geboten

Wär'n sie jetzt hier, am Abendroten
So berichtete ich den verschwundenen Leuten
Wie viel ihrer Wunden mir heute bedeuten
Dass manch ihrer Witze ich heut erst versteh

Und in dem Moment scheint es, als lächle der See