Sardinien

Die Poetry Slam Sardegna Tour - ein großer Spaß:
- 14.04.16 Ozieri, Poetry Slam, Centro di Documentazione Letteratura Sarda
- 15.04.16 Sassari, Poetry Slam, Istituto Alberghiero (vormittags)
- 15.04.16 Sassari, Poetry Slam, Vecchio Mulino
- 16.04.16 Gavoi, Barbagia Poetry Slam

Sassari & das hundertachtunddreißigste Gedicht

Sassari Rathausplatz

Angekommen. Und jetzt: Vier Auftritte auf Sardinien.

Statt Stadt

Die haben hier Kakteen und Palmen
Wir kauern auf bekackten Halmen ...
Ob ich eher auf Mäher oder mehr so auf Meer steh'?
Ob ich scharf werde, wenn ich 'ne Schafherde anseh'?

Mann, bis spät in die Nacht lacht hier Sonnenlichtzauber
Da mach' ich mich sonst für die Frühschicht schon sauber!

Ach, wär's so, dass ich Firma nenn'
Der Insel Sternenfirmament

Oliven statt "oh, leave it, man!"
Lavendel statt ein laffes End' ...

Cagliari & das hundertsiebenunddreißigste Gedicht

Bahnhof in Cagliari

Manchmal landet man in einer gewissen Unwirklichkeit. Obschon man Bahnhöfe ja eigentlich ausreichend kennt.

treniprovenientebinario

Was mir italienische Durchsagen sagen?
"Du kannst dich, Bursch, irgendwie echt nicht beklagen!"

Sardinien & das hundertsechsunddreißigste Gedicht

Bahnfahrt Sardinien

Angekommen.

Das Landen auf Inseln

Wenn die Linie der Küste sich sichtbar erstreckt
Und das Meer türkisgrünend den Gelbrand beleckt
Querst du erstmal das Füllhorn an landiger Masse
(Sofern du nicht falschseitig ohne Gewähr bist
Nur siehst, dass das Meer halt noch immer ein Meer ist)
Was hieraufhin folgt, ist 'ne bauchmulmig krasse
Kurve, durch die Meer und Himmel verschwimmen
Im taumelnden Glauben, dies möge so stimmen
Fliegt man schiefer und schiefer
Und taucht immer tiefer
Dann macht die Maschine recht fremde Geräusche
Ist das noch in Ordnung? Klingt nicht so - ich täusche
Mich da hoffentlich ... und: ja!
Hier ist der Boden, wir sind da.

Seiten

RSS - Sardinien abonnieren