Bremen

- 29.04.16 Bremen, Poetry Slam, Tower
- 08.12.16 Bremen, Featured Poet beim Poetry Slam, Lagerhaus

Roland & das vierhundertfünfundvierzigste Gedicht

Roland Bremen

Der Tänzer

Herrmann, mann, frag mich!
Herr, das ertrag ich
Keinen Tanztee länger!
Du alter Rattenfänger
Wie kannst du es wagen
Grad mich nicht zu fragen?!
Wann wählst du mich aus
Als rattige Maus?

Wir lassen's all die andren seh'n
Wenn wir uns dann im Tanze dreh'n!
Wie fiebrig sie schelten
Aus schmerzlich verprellten
Nassen Tanzteephantasien
Die nur als Chance vorüberzieh'n!

"Was schmeißt sich denn die Grande Madame
An diesen Gecken Hermann ran?!
Hat sie denn kein Gramm Stolz im Bauch?!"

Ich muss gesteh'n, so dacht' ich auch

Und denke es vielleicht noch länger
Fragst du mich nicht, du Rattenfänger

Bremen & das vierhundertvierundvierzigste Gedicht

sögestraße bremen

Brahmanenfrage

Es zieren ja manchmal Brahmanen in Bremen
Die Wahrnehmungsbrauchbarkeit mindernde Schemen

Hab'n Schemen aus Bremen schier gar kein Erbarmen
Mit darstellungstraumatisierten Brahmanen?

Küstennähe & das hundertneunundsechzigste Gedicht

Bremen Hauptbahnhof

Die Romantik der Seefahrt beginnt bereits ein paar Dutzend Kilometer vor der Küste.

Hanse

Dass die Luft dieser Stadt so bedächtig nach Salz riecht ...
Sie stammt aus den Lungen der alten Matrosen!
Der'n Unbestimmtheit noch meeresschwer wiegt
Keine Lush-Outlet-Düfte verveilchenter Rosen

Selbst ein Start-Up'ler tritt hier als Seebär an Deck
Schmettert "Mann über Bord!", dass Sekret-Brisen brodeln
Und gestern-empfänglich stopft man jedes Leck
Mit den Winden, auf denen die Drecksmöwen rodeln

Bremen & das hundertachtundsechzigste Gedicht

Bremer Stadtmusikanten

Berufsberatung im Norden. Wenn schon Künstler, dann doch im Strandbad der Gefälligkeit.

Keep it simple, Simpel!

Wenn die Bremer
Statt Musikanten
Einfach alle Slammer
Würden
Gäb' es
Weg'n der
Akzep-Tanten
Sicher deutlich wen'jer
Hürden

RSS - Bremen abonnieren